Applikationsentwickler:in – Coding

Applikationsentwickler:in – Coding

Applikations-
entwickler:in – Coding

Lehrzeit: 4 Jahre

Beim Lehrberuf „Applikationsentwicklung – Coding“ erlerne ich das Erstellen und Bearbeiten von Computerprogrammen. Ich entwickle
Standard- oder Branchensoftware, installiere und konfiguriere Hard- und Software, verwalte und sichere Daten. Die Durchführung von Beratungen
und Schulungen für Anwender/innen zählt auch zu meiner Tätigkeit.
Ich bin in einem Softwareunternehmen oder in Betrieben unterschiedlicher Branchen, in denen Datenverarbeitungsprogramme erstellt, gewartet oder verkauft werden, wie z.B. Versicherungen, Industriebetriebe oder Banken tätig.

Ich arbeite mit Spezialisten/innen für Software- und Applikationsentwicklung zusammen und stehe im ständigem Kontakt mit Anwender/innen und Kunden und Kundinnen. Das Erstellen von Testfällen, Tests durchführen, dokumentieren und Fehler beheben gehören zu meinen Aufgaben als Applikationsentwickler/in. Zu meinen Arbeitsgeräten zählen Computer, Scanner, Drucker usw. Ich verwende Handbücher und Betriebsanleitungen, welche teilweise nur in Englisch verfügbar sind.

 

Wichtige Ausbildungsinhalte

• Erwartungen zur Funktionsweisen und Anforderungen an die Applikationen mit den Kundinnen und Kunden abstimmen
• Kundinnen und Kunden über Umsetzung, Benutzerfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Kosten-Nutzen-Rechnung beraten
• Projekt-, Zeit- und Ressourcenplan erstellen und mit AuftraggeberInnen abstimmen
• Prozessschritte mit Berufskolleginnen und -kollegen und fallweise mit weiteren Spezialistinnen und Spezialisten abstimmen
• Applikationen bzw. Applikationsteile programmieren
• Daten bestimmen, analysieren und Datenmodelle bzw. -managementsysteme auswählen und umsetzen
• Datenbankzugriffe entwickeln und Maßnahmen zur Datensicherheit, zum Datenschutz und gegebenenfalls zur Datenverschlüsselung umsetzen
• BenutzerInnenschnittstellen einrichten
• Testfälle entwickeln sowie Tests durchführen, dokumentieren und Fehler beheben
• technische Dokumentation und Benutzerhandbücher erstellen, Kundinnen und Kunden einschulen
• Rollout betreuen
• weitere Serviceleistungen durchführen (Wartung, Erweiterung etc.)

 

Lehrlingsgehalt (Brutto laut Kollektiv):

1. Lj: 580-1.000
2. Lj: 880-1.250
3. Lj: 1.080-1.500
4. Lj: 1.365-1.950

 

Berufsschule:

Landesberufsschule Feldkirch

Weitere detaillierte Infos zum Lehrberuf 

 

Ausbildungsbetriebe im Montafon: